E-Bike Battery Safety Case, unverzichtbar für den verantwortungsvollen Reisenden

Sicher unterwegs mit dem Fahrradakku? Seit kurzem im beixo-Sortiment: das C-Parts E-Bike Battery Safety Case. Dies ist die erste mobile Sicherheitsgehäuse auf dem Markt. In dem Koffer können Sie zwei Fahrradbatterien sicher aufbewahren. Somit ist dieser Koffer ideal, wenn Sie zum Beispiel mit Ihren Elektrofahrrädern in den Urlaub fahren und zusätzliche Sicherheit wünschen.

Die Batterien scheinen harmlos zu sein, aber in Wirklichkeit sind sie sehr anfällig für Kurzschlüsse. Ohne in Panik zu geraten: Die Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien ist nicht ohne Risiken. Sie haben eine sehr hohe Energiedichte, keinen Memory-Effekt und eine geringe Selbstentladung. Aber was genau sind die Risiken und wie kann man Unfälle vermeiden?

Es ist Ihnen wahrscheinlich nicht entgangen, dass es in letzter Zeit viel Wirbel um Akkus von Elektrofahrrädern und Smartphones gegeben hat, die spontan Feuer fangen oder sogar explodieren. Dies führte dazu, dass Elektrofahrräder beim Aufladen Feuer fingen. Zum Beispiel, bei diese Menschen In Almelo.

Besonders nachts aufladen

Da Elektrofahrräder tagsüber benutzt werden, werden die Batterien oft über Nacht aufgeladen. Dies geschieht unbeaufsichtigt, und die Akkus bleiben nach dem vollständigen Aufladen lange Zeit am Ladegerät. Dadurch erhöht sich das Risiko einer Überhitzung.

Eine Batterie kann sich aber auch unabhängig vom Ladegerät entzünden und explodieren. In Fahrradgeschäften in Ede und Delft haben sich beispielsweise Akkus von Elektrofahrrädern spontan entzündet, als niemand anwesend war. Das Feuer verursachte große Schäden.

Kettenreaktion

Das Ärgerliche an einer Lithiumbatterie ist, dass, wenn eine der Zellen Feuer fängt, die anderen folgen. Es kommt zu einer Kettenreaktion. Außerdem ist es aufgrund der chemischen Eigenschaften der Zelle äußerst schwierig, sie zu löschen. Und das Löschen mit Wasser macht die Sache nur noch schlimmer.

Die Sicherheitsgehäuse ist mit speziellen nicht brennbaren und nicht leitenden Isolierpads ausgestattet. So erleidet die Umgebung höchstens Rauchschäden, aber es entsteht kein Feuer. Und das reist und schläft sich bequem.

Aufladen im Wohnmobil, Wohnwagen oder Boot?

Deshalb werden Fahrradbatterien oft über Nacht aufgeladen. Und wenn Sie mit Ihrem Boot, Wohnmobil oder Wohnwagen unterwegs sind, erfolgt dieses Aufladen im selben Raum, in dem Sie schlafen. Hier ist der Sicherheitskoffer also definitiv kein unnötiger Luxus. Schließlich können Sie damit Ihre Batterien aufladen, während Sie geschützt sind, falls etwas schiefgehen sollte.

Der Sicherheitskoffer mit den Cirrux-Kissen
Der Sicherheitskoffer mit den Cirrux-Kissen

Ist es jetzt lebensgefährlich, mit einem Elektrofahrrad zu fahren? Sind Fahrradbatterien tickende Brandbomben? Nein, natürlich nicht. Qualitätsbatterien wie die von beixo sind sehr sicher. Und mit ein paar Tipps können Sie die Risiken minimieren.

Sicher unterwegs mit Ihrer Fahrradbatterie? Nutzen Sie diese Tipps:

  1. Ersetzen Sie beschädigte Ladegeräte sofort.
  2. Verwenden Sie nur das mit der Batterie gelieferte Ladegerät. Auch wenn der Stecker passt, bedeutet das nicht, dass das Ladegerät geeignet ist.
  3. Nehmen Sie die Batterie aus dem Ladegerät, wenn sie voll ist. Dies ist der Fall, wenn das rote Licht am Ladegerät grün leuchtet.
  4. Lassen Sie den Akku während des Ladevorgangs nicht unbeaufsichtigt.
  5. Legen Sie einen Akku nicht in direktes Sonnenlicht.
  6. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein Akku heruntergefallen ist und das Gehäuse beschädigt wurde, wenden Sie sich bitte sofort an beixo.